Energy Blocks lassen sich ganz einfach zubereiten und geben dir beim Schwimmen, Wandern, Radfahren oder in der Arbeit die Energie für zwischendurch! Außerdem sind sie eine Alternative zu stark gesüßten Müsliriegeln. Hier bestimmst du, was rein darf! Wenn du Lust auf mehr hast, findest du hier die einfache Step-by-Step Anleitung!

Das benötigst du:

  • 200 Gramm Kokosflocken
  • 30 Gramm Kakao
  • 200 ML Kokosmilch
  • 30 Gramm Kokosblütenzucker
Energy Blocks

So geht’s:

Besorg dir alle Zutaten im Supermarkt. Wenn du kein Fan von Kokos bist, kannst du natürlich auch Mandel- oder Sojamilch verwenden. Genauso können Kokosflocken durch geriebene Nüsse oder anderen Raspeln ersetzt werden. Auch zum Kokosblütenzucker gibt es viele weitere gesunde Alternativen! Leere alle Zutaten in ein Gefäß und verrühre alles.

Energy Blocks

Nach dem Verrühren sollte eine teigartige Masse entstehen, welche sich gut zum Formen eignet.

Energy Blocks

Nun kannst du die Energy Blocks je nach Lust und Hunger formen.

Energy Blocks

Um die Energy Blocks noch schmackhafter für Mund und Auge zu machen, hol dir verschiedene Zutaten wie Haferflocken oder getrocknete Früchte und presse diese in den Teig.

Energy Blocks

Fertig ist der Superfood-Snack, der sich schnell und einfach zubereiten lässt! Lass auch deine Freunde probieren. Sie werden überrascht sein, wie süß und lecker ein gesunder selbstgemachter Snack sein kann!