Ich bin gern grossARTig.

Gerngross feiert 140. Jubiläum und wird zu öffentlichem Kunstraum.

  

Was vor vielen Jahrzehnten das größte Kaufhaus der Monarchie war, ist auch heute noch fester Bestandteil der Mariahilfer Straße. Als modernes Architektur-Wahrzeichen prägt es das Straßenbild der beliebten Wiener Einkaufsmeile. Die Affinität zu Design und Kunst rückt Gerngross anlässlich des Jubiläums in den Mittelpunkt und lädt über rund drei Monate zu einem kunstvollen Shoppingerlebnis.

Im Rahmen des Kunstfestivals möchte Gerngross Platz und Raum für heimische, internationale und Nachwuchs-Künstler schaffen und mit ihren Kunstwerken sowie eindrucksvollen Installationen den Besuchern ein kulturelles Highlight bieten. Neben dem MUMOK holt sich Gerngross auch von der KinderuniKunst Unterstützung, um auch den jüngsten Kunstinteressierten ein Jubiläums-Highlight zu bieten.

Definitiv rot im Kalender markieren sollte man sich bereits jetzt schon den 13. September 2019. An diesem Abend wird das Late-Night-Shopping den krönenden Abschluss der Jubiläumsfeierlichkeiten bilden und für die Besucher einige Zuckerl parat halten.

Gerngross feiert 140. Jubiläum und wird zu öffentlichem Kunstraum.
 
04. September 2019 - 21. September 2019

Rudi Holdhaus präsentiert „stumme Zeugen“

Nach Emanuel Jesse und Philomena Pichler präsentiert GERNGROSS die Kunstinstallation „Aufgeräumt“ des Wiener „Art Brut“-Malers Rudi Holdhaus.

Weiterlesen
 
06. September 2019 - 14. September 2019

„The Wisteria Tree“

Als Werkschau steht „The Wisteria Tree“ nun im Zentrum des Kaufhauses und lädt zum Verweilen ein.

Weiterlesen